Corona-Fahrplan

Liebe Schützenbrüder- und Schwestern, geschätze Standaufsichten,

seit Samstag, den 16. Mai 2020 um 10:00 Uhr dürfen wir wieder schießen. Soweit zunächst die erfreuliche Nachricht. Zum 1. Oktober wurde zudem unser Hygiene- und Sicherheitskonzept aktualisiert.

Leider müssen wir uns auch weiterhin an erhebliche Auflagen zum Infektionsschutz halten, die zu komplizierten Einschränkungen führen. Insbesondere auch, weil die Gaststätte eigene strenge Auflagen für die Wiederaufnahme des Restaurantbetriebes bekommen hat, die sich auch auf die WSG auswirken. Der Gesamtvorstand hat die letzten Tage dazu verwendet, auf Grundlage der staatlichen Vorgaben und den Empfehlungen des DSB und HSV, einen Corona-Fahrplan sowie Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zu erarbeiten.

Ihr findet diese Dokumente nachstehende zum Download. Bitte lest Euch beide Dokumente gründlich durch. Aktualisierungen werden stets aktuell über diese Seite, sowie entsprechende News und über die bekannten whatsapp-Gruppen kommuniziert. Die Einhaltung der Vorgaben ist für die Wiederaufnahme des Schießbetriebes unbedingt notwendig!

Wir sind hierfür auf Eure Hilfe angewiesen. Für die Standaufsichten bedeutet das leider wieder ein Stück mehr Verantwortung.

Ein paar Sachen gleich vorweg:

Wer wegen Vorerkrankungen etc. zu einer Risikogruppe gehört oder jemanden im engen Umfend hat und deshalb gar nicht in die WSG kommen möchte, der muss natürlich keine Standaufsicht machen. Bitte informiert uns in diesem Falle, damit wir gemeinsam für Ersatz sorgen können.
Der gesamte Vorstand wird verstärkt präsent sein und mithelfen. Bei Fragen könnt ihr Euch jederzeit an uns wenden. Wir werden uns hinter Euch stellen und uneinsichtige Schützen ohne Diskussionen vom Vereinsgelände verweisen.
Wer möchte, kann sich nach Absprache mit uns vorher im Verein treffen, dann zeigen und erklären wir Euch alles, was ihr wissen müsst. Auch eine telefonische Absprache können wir machen.
Die gesamte Situation ist für uns alle neu und ändert sich dynamisch. Wir haben keine andere Wahl, als uns darauf einzulassen und das Beste daraus zu machen.

HINWEIS FÜR GASTSCHÜTZEN

Jeder Gastschütze braucht einen Gastschützenausweis, den er in der Gaststätte erhält. Momentan macht die Gaststätte erst ab 12:00 Uhr auf, sodass ein Gastschießen im Moment grds. nur Mittwochnachmittag und Samstagnachmittag möglich ist. Samstag- und Sonntagvormittag können (derzeit) also keine Gastschützenausweise gelöst werden.

In diesem Sinne bleibt gesund und allzeit gut Schuss!

Im Auftrag für den Gesamtvorstand, euer

Daniel Alexander Lea