Herzlich willkommen bei der WSG!

Ich begrüße alle Interessenten auf unsere Homepage der Wiesbadener Schützengesellschaft 1843 - 1860 e.V.

Unser Sportverein ist einer der größten in Hessen und traditionell mit der Landeshauptstadt Wiesbaden verbunden. Unser großes und vor den Stadttoren Wiesbadens wunderschön gelegenes Areal fügt sich idyllisch in die Landschaft ein. Alle Sportler und Gäste berichten sie seien angenehm überrascht und fühlten sich auf unserer Anlage sehr wohl.

Wir haben auf unserer Sportanlage die Möglichkeit unseren Mitgliedern und Gastschützen die Ausübung von vielen schießsportlichen Disziplinen anbieten zu können.

Interessiert? Wenn Sie ausführliche Informationen über unsere Möglichkeiten und Standkapazitäten wünschen, klicken Sie sich zunächst einfach durch unseren Internetauftritt oder wenden sich über unsere Kontaktseite direkt an uns. Für das leibliche Wohl sorgt das Team unserer Gaststätte "Neues Schützenhaus".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Uwe Dey
Präsident

Aktuelle Ankündigungen

Langwaffenstände am 28.05.2022 ab 12:00 Uhr geschlossen

Am  Samstag den 28.05. 2022  sind alle  Langwaffenstände ab 12:00 für den Schießbetrieb gesperrt.

Begründung:  Aufbau der Anlagen für den KK Long Range Wettkampf am Sonntag dem 29.05.2022.

Wir hoffen auf das Verständnis der Schützen!!

Arbeitseinsatz

Liebe Mitglieder und Gastschützen,

am 14.05.2022 findet unser erster ganztägiger Arbeitseinsatz statt. An diesem Tag ist keinerlei Schießbetrieb und wir freuen uns auf die tatkräftige Unterstützung unserer Mitglieder zur Instandhaltung unsers Vereinsgeländes.

Für den Vorstand, Thomas Hecker

Landeskönigsschiessen: Stefan Schmidt von der WSG verpasst knapp die Hessische Königswürde.

Unser Bezirksschützenkönig Stefan Schmidt, der unseren Bezirk Rhein-Main beim Landeskönigsschiessen vertrat, verpasste ganz knapp das Double. 2018 wurde er in Wetzlar Landesschützenkönig, am 10.04.2022 wollte er es wiederholen. Dieses Mal, wurde auf einer elektronischen Anlage beim SV Krofdorf-Gleiberg  (bei Gießen) geschossen. Dazu waren alle Bezirkskönige/innen des Hessischen Verbandes eingeladen.

So fanden sich die 18 Könige/innen auf dem Schießstand ein. Geschossen wurden mit dem Luftgewehr oder Luftpistole 20 Wettkampfschuss. Gewinnen würde der Schütze/Schützin, der den optimalen Schuss abgibt. Die Schüsse wurden in 1/10 Wertung angezeigt. So schoss Stefan den maximalen Schusswert von 10,9. Aber auch ein anderer König schoss diesen Schusswert. Nun wurde der Schuss in 1/100stel gewertet. Das Ergebnis wurde dann Abends beim Landesschützenball verkündet. So fehlte Stefan am Ende 8/100 zur Landeskönigswürde.
Er belegte den 2ten Platz und wurde damit 1ter Ritter.

Die WSG gratuliert zu diesem tollen Ergebnis!