Herzlich willkommen bei der WSG!

Ich begrüße alle Interessenten auf unsere Homepage der Wiesbadener Schützengesellschaft 1843 - 1860 e.V.

Unser Sportverein ist einer der größten in Hessen und traditionell mit der Landeshauptstadt Wiesbaden verbunden. Unser großes und vor den Stadttoren Wiesbadens wunderschön gelegenes Areal fügt sich idyllisch in die Landschaft ein. Alle Sportler und Gäste berichten sie seien angenehm überrascht und fühlten sich auf unserer Anlage sehr wohl.

Wir haben auf unserer Sportanlage die Möglichkeit unseren Mitgliedern und Gastschützen die Ausübung von vielen schießsportlichen Disziplinen anbieten zu können.

Interessiert? Wenn Sie ausführliche Informationen über unsere Möglichkeiten und Standkapazitäten wünschen, klicken Sie sich zunächst einfach durch unseren Internetauftritt oder wenden sich über unsere Kontaktseite direkt an uns. Für das leibliche Wohl sorgt das Team unserer Gaststätte "Neues Schützenhaus".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Uwe Dey
Präsident

Aktuelle Ankündigungen

Termine für Jahreshauptversammlung und 1. Arbeitseinsatz

Liebe Mitglieder, liebe Gastschützen,

vorbehaltlich der dann geltenden Corona-Regelungen haben wir die Termine für die Jahreshauptversammlung 2021 sowie den ersten Arbeitseinsatz festgelegt (im Kalender einzusehen).

Während der Arbeitseinsätze ist grundsätzlich keinerlei Schießbetrieb.

Viele Grüße, Thomas Hecker

Teilweise Lockerungen der Corona-Auflagen, Bedeutung für den Schießbetrieb

Liebe Vereinskolleginnen und Vereinskollegen,

uns erreichen derzeit zahlreiche Einzelanfragen zu den am Freitag verkündeten Lockerungen der hessischen Landesregierung in Bezug auf den Lockdown und den Sport auf Sportanlagen.

Wir haben uns dieses Wochenende vorstandsintern dazu besprochen.

Nach der aktuellen Regelung dürfen Sportler nun auch auf privaten Sportanlagen allein oder maximal zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Haushalts trainieren.

Das betrifft grds. auch die WSG.

Leider ist diese Lockerung weiterhin so eng ausgestaltet, dass eine Umsetzung für den Regelschießbetrieb der WSG derzeit nicht sinnvoll möglich ist.

Sofern der „Lockdown Light“ tatsächlich nur bis Ende November gehen sollte, stünde der Aufwand der Einführung einer Art Timeslot-Systems mit allen Tücken der entsprechenden Überwachung und Beaufsichtigung in keinem Verhältnis zu der nunmehr nur noch dreiwöchigen Unterbrechung des Sportbetriebs.

Lediglich für die Leistungsschützen in den Bezirks-, Landes- und Bundeskadern können wir ggf. vereinzelt betreute Trainingseinheiten organisieren. Das betrifft nahezu ausschließlich die Jugendabteilung.

Hiervon unabhängig bleibt die gewerbliche Nutzung der Stände durch die gewerblichen Mieter sowie die Nutzung im Rahmen der Jungjägerausbildung. Dafür gelten gesonderte Regelungen.

Sofern über den 30. November hinaus auch weiterhin erhebliche Beschränkungen bestehen bleiben, werden wir über die Einführung eines Systems zur Buchung einer Schießzeit mit Startkarten/-listen o. Ä. wie auch bei Meisterschaften nachdenken. Damit ein solches System umsetzbar wäre, bräuchten wir dann aber dringend die tatkräftige Mithilfe von anderen Vereinsmitgliedern, die nicht sowieso schon Funktionen im Verein bekleiden. Denn die logistische Umsetzung eines solchen Systems wäre auch eine große personelle Herausforderung. Hierzu werden wir dann ggf. gesondert informieren.

Generell werden wir Euch über Änderungen zeitnah auf dem Laufenden halten.

In der Hoffnung auf eine baldige Öffnung des Sportbetriebes verbleiben wir mit besten Schützengrüßen!

Euer Gesamtvorstand