Hunter Field Target (HFT)

Für HFT ist ein geringerer, technischer Aufwand nötig. Man braucht ein Luftgewehr und ein Zielfernrohr mit einer Vergrößerung von sechs oder zehnfach. Entsprechend niedriger fallen auch die Anschaffungskosten aus.

Geschossen wird in liegender, kniender oder stehender Position. Die Entfernung beim HFT wird nicht gemessen, sondern geschätzt, was nicht weniger schwer ist. Allerdings zählt bereits ein Treffer auf die Silhouette als Punkt, ein Treffer in der Hitzone bringt zwei Punkte.

Die Vergrößerung bleibt auf einen fixen Wert eingestellt. Die meisten Schützen haben sich hier auf eine zehnfache Vergrößerung eingependelt. Auch eine Schärfenkorrektur wird nicht vorgenommen, weshalb sich Zielfernrohre mit einer hohen Tiefenschärfe durchgesetzt haben.

HFT ist in Deutschland noch recht selten anzutreffen, findet aber eine immer größere Anhängerschaft. Im SC-Wernsdorf kann natürlich beides trainiert werden. Für den Einstieg ist HFT ideal. Ein Luftgewehr mit Zielfernrohr hat eigentlich jeder Freizeitschütze zu Hause herumliegen. Ohne sich groß Gedanken zu machen, wie man das Geld für eine FT-Ausrüstung zusammen bekommt, kann man sofort loslegen. Aber auch für die Erstanschaffung ist ein deutlich geringeres Budget notwendig. Nach oben ist die Grenze natürlich offen, aber mit zwei bis dreihundert Euro ist man eigentlich dabei.

Bis auf die erwähnten Unterschiede (feste Vergrößerung, keine nachträgliche Schärfenkorrektur, schätzen statt messen, auch liegende Schießposition) ist das Regelwerk bei Wettkämpfen im Großen und Ganzen identisch mit den FT-Regeln. Allerdings sind HFT-Wettkämpfe in Deutschland rar gesät. Einzelne Vereine richten gelegentlich welche aus. Ein wirklich einheitliches, verbindliches Regelwerk gibt es in Deutschland (noch) nicht.

Fragen zum Hunter Field Target beantwortet gerne jeder Zeit Peter Loch.

Aktuelle Termine

Juni 2018
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
28. Mai 2018 29. Mai 2018 30. Mai 2018 31. Mai 2018 1. Juni 2018 2. Juni 2018 3. Juni 2018
4. Juni 2018 5. Juni 2018 6. Juni 2018 7. Juni 2018 8. Juni 2018 9. Juni 2018 10. Juni 2018
11. Juni 2018 12. Juni 2018 13. Juni 2018 14. Juni 2018 15. Juni 2018

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG
16. Juni 2018

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG
17. Juni 2018

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG

Vereinsjubiläum „175 Jahre“ WSG
18. Juni 2018 19. Juni 2018 20. Juni 2018 21. Juni 2018 22. Juni 2018 23. Juni 2018 24. Juni 2018
25. Juni 2018 26. Juni 2018 27. Juni 2018 28. Juni 2018 29. Juni 2018 30. Juni 2018 1. Juli 2018